Haggard am 30.09 und 01.10 beim Kultursommer im Backstage München

Eins der außergewöhnlichsten Metal-Projekte aller Zeiten findet am 30. September und am 1. Oktober beim Kultursommer im Münchner Backstage wieder den Weg auf die Bühne: HAGGARD!

Auch während Corona die Welt im Griff hat, geht es Mancherorts langsam wieder weiter mit Veranstaltungen. So auch beim Backstage in München, dort finden seit Juni die ersten Abstands- und Biergarten Konzerte statt. Diese Konzerte haben streng limitierte Plätze und sind unter Einhaltung von Hygienerichtlinien erlaubt. Dieser Kultursommer erstreckt sich bis in den Oktober und schließt unter anderen diese Konzerte mit ein:

30. September 2020 Haggard – Arena Süd Open Air
01. Oktober 2020 Haggard – Arena Süd Open Air

Die Formation um Asis Nasseri ist eine Art Klassik-Mittelalter-Metal Orchester, welches Einflüsse aus dem Symphonic- und Death Metal aufweist und diese mit klassischer, mittelalterlichen und Renaissancemusik mischt, gesungen wird sowohl in Deutsch und Englisch aber auch in diversen anderen Sprachen. Die daraus resultierende Symbiose ist einzigartig. 
Das letzte Studioalbum “Tales of Ithiria” ist mittlerweile ganze zwölf Jahre her und die Fans warten gespannt auf neues Material, vielleicht ist es ja bald so weit. Über die Live-Qualitäten der Band dürfen sich die Fans an zwei Tagen überzeugen, einen Vorgeschmack gibt es hier:

Alle Informationen zum Thema Konzerte im Münchner Backstage während der Corona-Kriese findet ihr unter: https://www.backstage.info/kultursommer

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*