Band der Woche: Pentarium

Band der Woche Pentarium

Band der Woche KW 40/2021: 

Herkunft: Griesheim, Deutschland
Genre: Modern Melodic Death Metal

Die Band über sich:

Grooviger Melodic Death mit einem Schuss Moderne, begleitet von melodischen Keyboard und Synthesizer-Passagen steht auf dem Banner des Sextetts. Mit ihrer Symbiose aus den Stärken des skandinavischen Sounds und des Modern Metal schaffen es PENTARIUM ein ums andere Mal, den Zuhörer in den Bann zu ziehen. Die Südhessen treiben die Entwicklung ihres eigenen Sounds konsequent voran, und schlagen mit dem kommenden Album „Abgott“ ein neues Kapitel der Bandgeschichte auf.

Kommentar der Redakion:

Pentarium gibt es nun schon seit 15 Jahren, nach einer Demo EP einem Demo Album, sprich selbst produziert, wurden 2016 das Album Schwarzmaler und 2018 Zwischenwelt veröffentlicht. Und das dritte Album Abgott steht auch schon in den Startlöchern. Allerdings ist derzeit, Corona bedingt, kein Release Datum bekannt. Aber ihr lest dann auf unseren Seiten mehr dazu, wenn es soweit ist, in Form eines Reviews von besagtem Album.
Aber zur Band selbst. Eines der ausschlaggebenden Merkmale ist, dass die Lyrics auf Deutsch sind. Manch einer wird sich vermutlich denken, wieso ist das bei Shouts/Growls wichtig, versteht man doch eh nicht, aber diejenigen liegen falsch. Die Musik macht Laune, man kann durchaus dem Text folgen und live gibt es immer wieder auch witzige Momente, welche das Konzert zu einem Erlebnis machen. Wie z.B. der Bassist Fabian, welcher nach einer verlorenen Wette im Hasenkostüm auftritt. Es lohnt sich also definitiv die Jungs live zu erleben. Auch das Gespräch danach ist angenehm und symphatisch und witzig. Also vereinen die Jungs alles was man so sucht in einer Band.

Liveimpressionen:

Musikvorschlag:

Live-Termine:

23.10.2021 Metal Up Your Life 11, Darmstadt

30.10.2021 Goldene Krone, Darmstadt

Webseite
Facebook
Instagram

Band der Woche, unter diesem Titel stellen wir euch jede Woche Dienstag Abend, 20 Uhr eine Band vor. Dies sind jeweils Bands, die von Mitgliedern unserer Redaktion empfohlen werden, vor allem junge Nachwuchsbands, die unserer Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdient haben.

Woche zuvor
Woche darauf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*