Band der Woche: Irregang

Band der Woche KW 15/2021: Irregang 

Herkunft: Jena
Genre: Mittelaltermusik

Kommentar der Redakion:

Wer auf Mittelaltermärkte geht kennt sie schon, wer nicht lernt sie jetzt kennen: Irregang. Seit 1999 unterhalten sie die Massen auf Märkten mit Witz, Charme und Dudelsack. Gegründet wurden sie erst als Duo Irregang von Felix der Pfeyffer und Doktor Met. Falcinellus, 2012 stieß auch noch Pherus der Vielseitige hinzu und das Trio war komplett. Sie haben sich ganz dem „german speed minne“ verschrieben, Mittelaltermusik zum mittanzen und mitsingen und schlicht und einfach Spaß haben. Dabei ist es egal, ob es ein Stück aus der Carmina Burana ist oder ein modernes Lied mittelalterlich interpretiert, denn Irregang machen fast alles (jonglieren inklusive). Grade ihre schelmischen Cover brachten ihnen zurecht Aufmerksamkeit ein. Sie covern alles von den Ärzten, Schandmaul oder auch Was wollen wir trinken, umgedichtet um die eigene CD anzupreisen.

Obwohl sie Gaukler aus Leidenschaft sind können sie auch Ernst. In der momentanen Pest setzen sie sich für Künstler Soforthilfen ein und haben mit vielen Künstlern, Gauklern und Musikern ein Lied veröffentlicht um auf diese Missstände aufmerksam zu machen (Hier Kunst ist nicht Systemrelevant https://www.youtube.com/watch?v=P_rvgCBV9RE). Denn bei allem Sarkasmus ist klar: Kunst ist systemrelevant und wir möchten all die Musiker und Gaukler nicht missen. Ich hoffe sie baldig auf Märkten wieder sehen zu können und bis dahin gebe ich noch einige Worte der Band mit: trinken, trinken und nochmals trinken https://www.youtube.com/watch?v=JXQfUm5Oy2I

 

Musikvorschlag:

 

Webseite
Facebook

Band der Woche, unter diesem Titel stellen wir euch jede Woche Dienstag Abend, 20 Uhr eine Band vor. Dies sind jeweils Bands, die von Mitgliedern unserer Redaktion empfohlen werden, vor allem junge Nachwuchsbands, die unserer Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdient haben.

Woche zuvor
Woche darauf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*