Band der Woche: Devil May Care

Band der Woche KW 27/2019: 

Herkunft: Würzburg
Genre: Post-Hardcore

Die Band über sich:

Der Moment zwischen Backstage und Bühne. Die Ruhe vor dem Sturm. Dann der Knall. Ein Balanceakt zwischen Vielfältigkeit und Eingängigkeit, Metal und Popmusik, Aggression und Emotion. Für die Band DEVIL MAY CARE heißt es bereits 5 YEARS OF POST-HARDCORE. Genauer: Fünf Jahre Herzblut und harte Arbeit, vor allem aber Spaß und schöne gemeinsame Momente.

Das Debütalbum Rose of Jericho spielt mit der Kluft zwischen Herz und Verstand, der Auseinandersetzung mit persönlichen Hoffnungen und Abgründen. Diese Botschaft wird positioniert im Einklang von Melodie und Kraft und brachte DEVIL MAY CARE dorthin, wo sie heute stehen.

Angefangen mit dem Traum von der Musik – angekommen bei über 60 Shows, darunter alles vom verregneten Festival bis zu unzähligen verschwitzten Clubshows. Ausgehend von Würzburg wurden Konzerte in ganz Süddeutschland gespielt, immer unterwegs auf der Brücke zwischen freundschaftlichem Erlebnis und lyrischer Ernsthaftigkeit. Das schweißt zusammen und motiviert dazu, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Fünf Jahre haben bei den vier jungen Musikern ihre Spuren hinterlassen, sodass diesen Moment vor allem eines ausmacht: Entschlossenheit

Kommentar der Redakion:

Devil May Care ist eine Band mit Potential zum großen Erfolg! Eingängige Texte und Melodien, Sympathische junge Männer und bereits jetzt kreischende Mädels im Publikum. Sowas erlebt man selten, vor allem dort wo ich unterwegs bin und es ist auch mal ganz erfrischend. 🙂 
Das aktuelle Album “Echos” hat mich persönlich sofort abgeholt. Ich wünsche den Jungs alles erdenkliche Glück und Erfolg!
~Roksana

Liveimpressionen:

Musikvorschlag:

Webseite
Facebook
Instagram

Band der Woche, unter diesem Titel stellen wir euch jede Woche Dienstag Abend, 20 Uhr eine Band vor. Dies sind jeweils Bands, die von Mitgliedern unserer Redaktion empfohlen werden, vor allem junge Nachwuchsbands, die unserer Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdient haben.

Woche zuvor
Woche darauf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*