13.08.2021 Taubertal-Festival CITY Limits – Subway to Sally und Unzucht

Bandfoto Subway to Sally 2019 by Skulls&Gears

Das Taubertal Festival gehört zu den ältestesten deutschen Festivals, seit 1996 zieht es jährlich an die 20.000 Besucher in das beschauliche mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber, um dort ihre Lieblingsbands aus den Bereichen von Metal, Rock bis Pop Musik zu genießen. Bis zum Jahr 2020 fand das Taubertal Festival jährlich im August statt. Letztes Jahr fiel das Festival wie die allermeisten der Corona Pandemie zu Opfer und musste auf das Jahr 2021 verschoben werden. Nach der erneuten Verschiebung auf 2022 entschieden sie die Veranstalter der schwierigen Zeit zu trotzen und riefen mit den CITY Limits eine Reihe an Ersatzveranstaltungen ins Leben:

Dieses Jahr gibt es zwischen dem 12.8. und 19.8. eine Reihe von Sitzplatzkonzerten mit einem stark limitierten Kontingent an Tickets, durch ein Hygienekonzept, das der aktuellen Situation angepasst wird, wird aber die Sicherheit der Besucher gewährleistet. Genauere Informationen hierzu werden noch rechtzeitig vor den Veranstaltungen bekannt gegeben.

Einen Überblick über alle Konzerte liefert der Flyer, doch hier werfen wir einen genaueren Blick auf das Konzert am 13.8.2021 mit Subway To Sally und Unzucht.

Taubertal 2021 Flyer

Tickets für die Konzerte der Taubertal-City Limits gibt es unter: https://karo-tickets.de/taubertal-festival-city-limits-tickets/

Eigentlich müsste man ja Subway To Sally kaum jemandem noch vorstellen. Mit ihrer inzwischen fast 30-jährigen Bandgeschichte gehören Subway To Sally zu einer der Größen der deutschen Folk-Rock / Metal Szene, ein Status, den sich die Band mit ihren bisher 14 Studioalben und 9 Live-Alben definitiv zurecht aufgebaut hat. Dabei beweist die Band quer durch ihre Diskographie stetig einen Wandel und eine Weiterentwicklung, der zuletzt im 2019er Album Hey! gipfelte. Mit dem dazugehörigen Livealbum “Alles was das Herz will – Hey! Live” konnte die Band auch 2020 ihren Fans einen Hauch von Live-Feeling schenken, nachdem die Fortsetzung der Hey!-Tour der Corona-Pandemie zum Opfer fiel. Als auch die Eisheilige Nacht 2020 nicht stattfinden konnte, entschied man sich zu einem besonderen Projekt, der EHN-Online, einem aufgezeichnetem Konzert aus dem Lindenpark in Potsdam, bei dem viele Freunde der Band zu Gast waren. Auch dieses Konzert erschien dann 2021 als Live-Album und DVD. 2021 unterzeichnete die Band auch einen Plattenvertrag mit Napalm Records und teaserte dabei auch ein neues Album für dieses Jahr an. 

Bandfoto Subway to Sally 2019 by Skulls&Gears

Dabei blickt die Band neben den Alben auch auf eine sehr umfangreiche Historie an Auftritten zurück, die deutlich in den vierstelligen Bereich gehen dürfte. So war 2020 das erste Jahr ohne Liveauftritte, und nun dürfen sich die Fans endlich wieder auf echte Live-Konzerte freuen. So ist einer der ersten Auftritte davon auch der Auftritt auf den Taubertal-Festival CITY Limits, nachdem sie in der Vergangenheit auch schon einige Shows auf dem Taubertal Festival gespielt haben.

Support für diese Show sind Unzucht, die zu STS ein langes Verhältnis haben, das noch über das eigene Bestehen hinaus reicht, denn Sänger Daniel Schulz spielte schon vor fast 20 Jahren mit seiner damaligen Band Pinkostar im Vorprogramm der Engelskrieger Tour. Und auch Unzucht spielten schon mit STS zusammen auf der Eisheiligen Nacht 2014. 
Die Dark Rocker blicken dabei auch auf eine Diskographie von 6 Studioalben, 4 EPs und einem Livealbum zurück, das aktuelle Album Jenseits der Welt erschien 2020 und erreichte einen respektablen 9ten Platz der deutschen Albencharts. Die Band kombinierte dabei klassische Rock Musik mit elektronischen Sounds und spricht in ihren Texten oft die Schattenseite des Lebens an, eine Eigenschaft die sich auch Subway To Sally zu Eigen nimmt, wodurch Unzucht gut als Support mit ins Programm passen.

Unzucht

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*