10.09.2021 30 Jahre b-Hof Open Air

30 Jahre b-Hof

30 Jahre Jugend(kultur)arbeit im Jugendzentrum Bechtolsheimer Hof!
Zu diesem Anlass wurde am 10. & 11.9. 2021 gebührend gefeiert.
Zu dem Anlass veranstaltete das liebevoll b-hof genannte Jugendzentrum an zwei Tagen Konzerte im Hof der Grundschule Stadtmitte (Grundschule Bechtolsheimer Hof), direkt über dem Jugendzentrum b-hof.

Die Veranstaltung war mit der Sitzplatzregelung geplant, durfte kurzfristig jedoch in einem eher lockeren Rahmen stattfinden, ´mit Biertischen, Stehtischen und auch vor der Bühne stehen, eine Maske brauchte man nur an Ständen, Einlass und der Toilette in den Innenräumen des Jugendzentrums.
Die zweitägige Veranstaltung wurde musikalisch ein wenig getrennt, der Freitag war mit Ephemeral, Dying for Dignity, Zeremony und Devil May Care ein wenig Rockiger, als der Samstag mit TSARG, Leaving Spirit, Grinch, The Instant Voodoo Kit und dem Bambägga, das ein eher gemischtes Programm bot.

Zur eröffnungsfeier am Freitagmittag durfte man neben dem Förderverein Bechtolsheimer Hof e.V. Vorsitzenden Dr. Joachim Lindner, den beiden hauptamtlichen Pädagogen Lilli Funk und Alexander Bergmann auch den Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt begrüßen. Zudem zeigte man einen Film, den die Jugendlichen des b-hofs in einem Projekt gedreht haben, über die 30-jährige Geschichte des Jugendzentrums.

Nachfolgend findet Ihr Impressionen und Fotos zu den Bands die am Freitag spielten.

Impressionen:

Ephemeral:

Dying for Dignity:

Zeremony:

Devil May Care:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*