Soilwork in Aschaffenburg

Am 11. Januar 2019 erschien ihr mittlerweile 11. Studioalbum “Verkligheten” und brachte ihnen Platz 10 in den Deutschen Albumcharts ein! Soilwork sind wieder auf Tour und machen auch im Aschaffenburger Colos-Saal Station! 

Klare Gesangsmelodien und einzigartige Pianoparts waren von Beginn an das besondere Merkmal der Musik von Soilwork. Damit und mit ihren beiden ersten Alben machte sich das schwedische Quintett Ende der 90er Jahre einen Namen.
Mit „The Living Infinite“ brachte die Band 2013 das erste Doppelalbum der Melodic Deathmetal-Geschichte heraus. In Deutschland stieg das Werk der Schweden sogar auf Platz 17 in die Albumcharts ein. Als ob das nicht schon ein Riesen Ding wäre für eine Band, die mit ihrem Melodic-Death-Metal so weit ab von Popmusik und Mainstream ist wie man nur sein kann, wurde das Album von Metal-Hammer Magazin zum Album des Monats gekürt und bekamen damit die Bestätigung einiges richtig gemacht zu haben. Dabei waren die anderen Bands die zur Auswahl standen keine Geringeren als Größen wie Saxon, Long Distance Calling oder Pothead.
“Verkligheten” heißt das brandneue Album von Björn Strid (voc.), Sylvian Coudret (guit.), David Andersson (guit.), Sven Karlsson (keys) und Bastian Thusgaard (drums) – live zu hören im Colos-Saal.

Besser kann man es nicht sagen, die Band gehört zu den Stilprägenden Bands des Melodic-Death Metals und wir durften sie bereits auf dem Wacken Open Air 2017 live erleben. 

Mit im Gepäck haben sie 2 vielversprechende Bands dabei, Dust in Mind aus Paris und Kambrium aus Helmstedt!

Tickets gibts HIER und HIER

Soilwork Webseite
Facebook

Dust in Mind Webseite
Facebook

Kambrium Webseite
Facebook

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*