08.03.2019 Arkham Auditions – Berlin, Blackland

Ein Abend, viele Premieren! 

Bilder von Matthias gibts HIER

Thormesis luden im Rahmen der Arkham Auditions Konzertreihe ins Berliner Blackland ein und leiteten somit die erste von sechs Shows ein, die unter diesen Namen laufen werden. Mit dabei waren Delirium und Minas Morgul.

Den Opener machten Delirium aus Ippesheim. Die Pagan Metal Band aus Franken spielte bei dem Konzert nicht nur Stücke aus ihrer EP “Das Erbe der alten Zeit” und ihres Debütalbums “Frankenblut” sondern auch Stücke aus ihrem neuen Album “Urkraft” dessen Release an dem Tag des Konzerts bekannt gegeben wurde. Das neue Album wird am 12.04 erscheinen und die Besucher in Berlin durften als einige der ersten Reinhören! 

Als zweites betrat der Gastgeber die Bühne.  Thormesis die an dem 08.03, also den Tag des Konzert ihr sechstes Album “The Sixth” veröffentlicht haben und damit quasi ihre Release Show spielten. Die Band lieferte neben einer guten musikalischen darbietung auch eine interessante Lichtshow auf der Bühne, die unglaublich toll zum ansehen war, jedoch nicht zu fotografieren. Aber man kann ja nicht alles haben. 😉 

 

Als Headliner betraten Minas Morgul die Bühne des Blacklands. Mit im Gepäck, ihr neuer Sänger der die Division das erste mal auf der Bühne anführte. Robert “Robse” Dahn, bekannt als Sänger von Equilibrium, ehemaliger Sänger von Mallevs Maleficarvm und vieler weiterer Projekte, eine Szenengröße sozusagen! 
Spätestens hier kochte das gemütliche Blackland auf. Die Fans feierten durch, bis das Konzert kurz nach Mitternacht endete. 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*