01.12.2019 MajorVoice in Frankfurt

Sonntag der 1. Dezember in Frankfurt am Main.
Das Stimmwunder MajorVoice feiert den Abschluss seiner ersten eigenen Tour, der “Lonely Ark Tour”. Die Tour wurde von Scarlet Dorn begleitet, die auch den Anfang machten und eine Vielzahl an Fans mitbrachten die auch eine kleine Aktion vorbereitet hatten, dazu aber gleich mehr. Scarlet Dorn hebt sich Musikalisch etwas vom Hauptact ab, die poppige Stimme der Sängerin Scarlet steht stark im Kontrast zu Ronnys Stimmgewalt. Trotzdem bot Scarlet Dorn mit einer Mischung aus eher schnelleren Rockigen Liedern und langsameren, eher poppigen Liedern eine tolle Abwechslung. Aber auch Ihre Fans brachten etwas Abwechslung und Licht in das Nachtleben (Ja, hier ist der Name Programm), so schien ein Knicklichter-Meer zu Ende des Konzerts und die Band freute sich sichtlich.

Kurz darauf machte sich Ronny(MajorVoice) mit Band auf die Bühne um eine 1,5 Stunden lange Show zu spielen, gestaltet aus Coverversionen und neuerdings auch eigenen Songs. Dass es abseits der Musik auch noch mehr gibt, zeigt die Band auch, so führt MajorVoice das Publikum mit Witz und klugen Sprüchen durch den Abend. Dabei bekommt ein Jeder sein Fett weg, der Gitarrist, der Lichttechniker (besonders der) und natürlich wie immer der Bassist. Zusätzlich zu dem üblichen Set spielte MajorVoice aus persönlichen Anlass noch den Song “potters field” in Andenken eines kürzlich verstorbenen Freundes. Nach der Trauer kam aber auch der Spaß zurück, als Scarlet Dorn kostümiert die Bühne stürmte und sichtlich Spaß hatte.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*